Logo

 

 

 

7

 

 

Langsam machte ich mich auf den Heimweg.

Meine Gedanken waren natürlich immer noch
bei dem alten weisen Baum. 

Das kannst Du doch sicher verstehen, oder?
 

Ich ging weiter und dann
wurde mir plötzlich ganz warm!

Was geschah hier nur?


Ich legte mich ins Gras und schloss meine Augen,
denn ich fühlte mich wie im Trance ...

 

19

 

Von der Sonne gestreichelt

 

ein sanfter Sonnenstrahl
verfing sich in meinem Haar
dazu kam ein sanfter Sommerwind
er spielte mit dem Sonnenstrahl
und zerzauste dabei mein Haar

 

Ich fühlte mich wie ein kleines Kind
spielend im heißen Sand
am weiten Meeresstrand
dort wo eine kleine Möwe sang
das war so wunderschön
und ich wollte gar nicht mehr gehen
plötzlich hatte ich große Lust zu baden

 

Ich sprang ins Meer
und ließ mich von den sanften Wellen tragen
der zarte Sonnenstrahl
spielte immer noch mit meinem nassen Haar
und der sanfte Sommerwind flüsterte mir ins Ohr:

 

Genieße die Freiheit wie ein unschuldiges Kind
sag es auch ihm, denn es ist ganz nah
lade es einfach ein
und wir spielen Ringelrein
bis der stille Mond uns küsst
und die Sonne müde ist
 

Nun umgeben mich tiefe Träume
in der lauen Nacht
doch nicht alle davon weiß ich
wenn ich am Morgen erwach
dann umarmt mich wieder die Sonne
und streichelt meine Haut
 

Ich glaube noch immer zu träumen
und möchte keinen Augenblick versäumen
ich danke Sonne und Wind
denn ich durfte wieder sein wie ein Kind...

© B.S.

7a

 

Ganz beschwingt stand ich wieder auf und
machte mich weiter auf den Heimweg.

Was für ein wundervoller Tag!

In den Bäumen hörte ich
fröhliches Vogelgezwitscher.

Ich lächelte still vor mich hin.

Als ich in den nächsten Waldweg einbog,
traute ich meinen Augen nicht
!

 

19


go_next_51a
hinauf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19
2058135-bigthumbnail
19
finden1
19
628181-bigthumbnail
19
1239323-bigthumbnail
19
ringe_eines_Baumes
19